Diese Reise ist beendet. Für neuere Reiseberichte besuche bitte www.dieganzewelt.com.
Durch Tschechien

Durch Tschechien

9 April 2011 |  by Thomas Deutsch  |  Share  | 


Hallo Leute!
Vielen Dank für eure lieben Grüße. Wir haben es geschafft. Die erste Etappe unserer Reise liegt hinter uns… und es war keine leichte. Viele viele höhenmeter (ca 11.000m) haben wir zurück gelegt und somit gleich zu Anfang unsere Reise auf eine harte Probe gestellt – diese ist bestanden :)
Es gibt nur einen zusammenfassenden Reisebericht für Tschechien da wir auf unserer Durchreise an keinem einzigen nutzbaren Internetanschluss kommen konnten.

Am Nachmittag des zweiten Tages ging es von Klingenthal über die Grenze nach Tschechien… und man merkt es sofort das man in einem anderen Land ist. Es sind viel mehr Leute auf der Straße… und ich damit meine ich wirklich AUF der Straße. Inline-Fahrer verhindern LKWs die schnelle weiterfahrt und man merkt sofort das der Tschechische Autofahrer sehr rücksichtsvoll ist… auch an einem Bahnübergang direkt an einer Hauptstraße steht ein STOP-Schild… auch wenn nur ein Zug jeden Tag fahren würde… hier muss der komplette Verkehr halten… und sie tun es :) Das waren also beste vorraussetzungen für uns Fahrrad fahrer.

Gleich zu Anfang ging es durch eine etwas größere Stadt und diese war nicht schön. Schon schnell kamen wir von der Hauptsstraße ab und fuhren durch eine wunderschöne Landschaft… unberührte Wälder und tolle Straßen bis kurz vor Karlsbad. Nach einer kleinen Stadtbesichtigung fuhren wir weiter ins Hinterland. Wir waren auf ca. 600m höhe und der Rasen war noch ganz braun und plattgelegen vom Schnee der wohl gerade getaut war. So fuhren wir von Ort zu Ort versorgten uns mit günstigem Essen und zelteten wild in einem Waldstück ca. 60km hinter Karlsbad.

Wir hatten großes Glück mit dem Wetter, auch am nächsten Tag nur Sonnenschein und Rückenwind. Wir haben uns beide einen ordentlichen Sonnenbrand geholt und im moment kann ich nur noch mit meiner lustigen Kopfbedeckung durch die gegend fahren von der ich in den nächsten Tagen auch ein Foto machen werde.
Es war immernoch verdammt hügelig und so schraubten wir uns von Tal zu Tal durch das Land. Die Orte wurden aber immer interesannter – und auch die ersten Telefonzellen hinter Karlsbad waren zu sehen… aber irgendwie unbenutzbar. Hier lebt man wirklich verdammt abgeschieden!

Für die zweite Nacht in Tschechien haben wir uns einen Campinplatz ausgesucht und dieser war noch Menschenleer da die ersten Urlauber frühestens in 3 Wochen ankommen. Das hatte den nachteil das die Duschen etc natürlich noch nicht in betrieb waren, dafür aber auch keine Rezeption die uns empfangen konnte. Es war dann also eine art Wildcamping mitten auf dem Zeltplatz.

Ich muss leider schon schluss machen… in kürze dann mehr da die hier um 23:00 dicht machen.



Karte

Bleibe auf dem Laufenden

per News-Feed
auf Twitter
oder besuche uns auf Facebook


Weitere Reiseberichte (Tschechische Republik)

Tag 5
14.04.2011  |  7 Comments
Tag 4
14.04.2011  |  No Comments
Tag 3
14.04.2011  |  No Comments
Durch Tschechien
09.04.2011  |  1 Comment
Surreale Gedanken beim Fahren durch Tschechien

1 Comment


  1. Woot, I will ceinartly put this to good use!

Leave a Reply